Bockbierfeste 2017

Am Samstag, den 18. März und Samstag, den 25. März 2017 veranstaltete die Musikkapelle Krugzell wieder ihre zwei ausverkauften Bockbierfeste im „Hirsch“-Saal in Krugzell. Neben viel traditioneller und moderner Blasmusik erwartete das Publikum auch verschiedene lustige Einlagen sowie die schon traditionelle Bockbierfest-Hitparade. Hier konnten die Gäste zu Beginn ihre Lieblingsstücke auswählen. Die am meisten gewählten Stücke wurden dann am Ende gespielt. Vorstand Gotthard Bayrhof moderierte die Abende in seiner gewohnt lockeren Art und Weise und unterhielt die Gäste mit allerlei deftigen Witzen. Die Einlagen wurden eingeläutet mit Helmut Buhmann, der den Bockbierfesten –Besuchern die Eigenheiten einer Toilette der „moderneren Art“ näher brachte. Anschließend wurde dem Publikum im TV-Krugzell durch Fernsehmoderater Hans-Peter Albrecht und Außenreporter Kunibert (Stefan Kuhn) in den Tagesthemen-Nachrichten das Krugzeller Dorfgeschehen nähergebracht und die Dorfgeschehnisse des vergangenen Jahres aufs Korn genommen. Die drei „Ratsch“-Weiber Agnes, Hilde und Chantale gaben zu den einzelnen Themen ihren Senf dazu und auch die Männer im Allgemeinen bekamen hier von den dreien ihr Fett ab. Mit den einzelnen Fernsehberichten und Klarstellungen sowie dem Werbe- und Wettereinspieler wurden die Lachmuskeln des Publikums strapaziert. Mit einer Rhythmuseinlage begeisterten mehrere Musiker mit ihren Posaunen zu heiße Musik, die gekonnt die begeisterten Zuschauer zum Mitklatschen animierten. Einer der Höhepunkte war wieder die „Bockbierfest-Big-Band“. Mit Martin Eugler als Sänger gab diese Combo wieder ein Medley, welches vom Krugzeller Posaunist Christian Reckerth geschrieben und arrangiert wurde, zum Besten. Bei den einzelnen Titeln, die fast alle im Rock`n Roll-Stil waren, traten auch „professionelle“ Rock`n-Roll-Tänzer aus Memmingen unter der Leitung von Stefan Hartmann aus Krugzell die mit ihrem Tanz und den dazugehörigen Figuren den Saal zum Kochen brachten.  Neben traditionellen Märschen, Polkas und Walzer glänzten auch Thomas Heubuch und Fabian Krattenmacher bei der Solo-Polka „Hand in Hand“ sowie Hubert Baldauf mit „My Way“. Die Bockbierfestgäste erlebten wieder zwei kurzweilige, stimmungsgeladene Abende, so dass sich die Musikkapelle Krugzell erst mit Zugaben verabschieden und vom begeisterten Publikum entlassen wurde.

Viele bunte Bilder von den Party-Abenden findet ihr in unserer Bildergalerie!